Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
rss abonnieren
TheEconomistLogo

The Economist – Pearson verkauft seinen 50-Prozent-Anteil

Wie wir schon berichtet haben, hat der britische Verlag Pearson nach der Wirtschaftszeitung Financial Times nun auch seinen 50-Prozent-Anteil am Wirtschaftsmagazin The Economist zum Verkauf freigegeben.

Das Wirtschaftsmagazin The Economist wurde 1843 von James Wilson gegründet und erscheint jeden Freitag. Die Auflage beträgt mehr als 1,4 Millionen Exemplare, wobei ca. ein Fünftel im Ausland verkauft werden. Hauptsächlich gehen die ins Ausland verkauften Exemplare in die USA; in Deutschland verkauft der Economist ca. 64.000 Exemplare pro Woche. Der Economist ist ein wichtiges Leitmedium des internationalen Wirtschaftsjournalismus, der sich mit aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen weltweit befasst.

Pearson verkaufte vergangenen Mittwoch für eine Summe von 469 Millionen Pfund (ca. 661,7 Millionen Euro) seinen 50-Prozent-Anteil am Economist. Einen Teil kaufte die Economist-Gruppe selbst und investierte 182 Millionen Pfund (ca. 254 Millionen Euro). Die italienische Industriellenfamilie Agnelli kaufte über ihre Holding-Gesellschaft Exor Anteile um 287 Millionen Pfund (405 Millionen Euro) und stockte so ihre Anteile von 4,7 Prozent auf 43,3 Prozent auf.

Der italienische Industriellenfamilie Agnelli ist unter anderem dafür bekannt, dass sie den Autohersteller Fiat Chrysler kontrolliert und auch Anteile an anderen Medienunternehmen besitzt.

Christina Hagenauer

Zeige die Beiträge von Christina Hagenauer
Bei CLIP: Social Media Manager & Leitung Kundencenter *** Privat: Kartenmacherin & Social Media Enthusiastin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AMEC Aprilscherz Arbeitsalltag ATV Auflagenzahlen Auszeichnung Berichterstattung CLIP-Archiv Clipping-Archiv Corona Dietrich Mateschitz Digital News Report EU European Newspaper Congress Extradienst Facebook Fake News Fallstatistik Fernsehen FIBEP Forbes Frühstücksfernsehen Förderung Google Google Alerts Instagram Internet Interview Journalismus Journalisten Journalisten-Barometer Kommunikation Konferenz Kongress Media-Analyse Media Monitoring Medien Medienbeobachtung Medienbranche Medienenquete Medienförderung Medienkonsum Medienlöwin Mediennutzung Medienverhalten Medienwirkung Nachrichten New York Times Ofcom Online-Medien Onlinemedien Onlinewerbung ORF Pearson Politik PR PR-Branche Preis Pressefreiheit Presseförderung Presserat Pressespiegel Print-Medien Printmedien Public Relations Qualitätsjournalismus Radio Ranking Rechercheplattform Red Bull Media House Regierung Reichweite Reporter ohne Grenzen Reuters Social Media Social Media Monitoring Statistik Studie Tageszeitung Tageszeitungen Thomas Drozda Tipps Trend TV Urheberrecht Vangardist Veranstaltung Verlagsgruppe News VÖZ Wahlkampf Werbung Wirtschaftsmagazin Wolfgang Fellner YouTube Zeitung Zertifikat ÖAK Österreichische Medientage Österreichische Webanalyse ÖWA
Scroll to top