Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
rss abonnieren
Medienlandschaft

Die Medienlandschaft wird vielfältiger

Vor über einem Jahr haben wir in unserem Blogbeitrag „Spezielle Zeitungen – Information für alle“ Zeitungsformate vorgestellt, welche abseits der bekannten Standardzeitungen liegen.

Die österreichische Medienlandschaft wird von Jahr zu Jahr vielfältiger und wir haben Special Interest Zeitungen wie Ohrenkuss, eine Zeitung für Menschen mit Downsyndrom vorgestellt. Oder aber die Zeitschriften der DZB, welche in Braille-Schrift veröffentlicht werden und sich an Blinde und Sehbehinderte Menschen richten.

 

Neue Special Interest Magazine in Österreich

Seit 22. März 2021 gibt es ein neues Magazin in Österreich, welches sich an muslimische und weltoffene Menschen mit Interesse am Islam richtet. Das Magazin namens Qamar (das bedeutet Mond in arabischer Sprache) ist ein Magazin in deutscher Sprache das interkulturellen Austausch und gesellschaftliche Themen behandelt. Der Magazingründer Muhamed Beganovic gibt muslimischen Menschen damit eine Stimme, da es über 700.000 Muslime in Österreich gibt, im Journalismus aber wenig Texte von Muslimen zu lesen sind. Damit wird die Medienlandschaft vielfältiger, wie auch der Instagram Kanal die_chefredaktion von Melisa Erkurt zeigt. Davon haben wir in einem unserer Blogbeiträge bereits berichtet.

Ein weiteres Magazin, welches die österreichische Medienlandschaft seit einem Jahr bereichert heißt Tagebuch – Zeitschrift für Auseinandersetzung. Es ist ein politisch linkes Monatsmagazin für Politik und Kultur und wurde vom ehemaligen Augustin Redakteur Samuel Stuhlpfarrer gegründet.

 

Nachrichten in einfacher Sprache

Einen wichtigen Schritt in Richtung Inklusion geht seit 2020 auch der ORF. Seit Jänner 2020 gibt es im Radiosender Radio Wien einen Wochenrückblick in einfacher Sprache. Seit Mai 2020 gibt es auf der Webseite ORF.at Nachrichten in einfacher Sprache. Und auch auf ORFIII werden seit März 2020 Nachrichten in einfacher Sprache ausgestrahlt. Damit baut der ORF weitere Barrieren ab und öffnet die Nachrichten für noch mehr Menschen.

 

Je vielfältiger, desto besser

Wir von CLIP Mediaservice finden es toll, dass die Medienlandschaft vielfältiger wird. Durch einfacheren Zugang zu Nachrichten und diverseren Medienangeboten wie Special Interest Magazinen öffnet sich die Medienbranche einem breiteren Publikum. Das trägt zur Inklusion bei. Wir als Medienbeobachter finden es wichtig, dass alle Menschen den Zugang zu Nachrichten und speziellen Informationen erhalten können. Je vielfältiger, desto besser.

Andrea Scharf

Zeige die Beiträge von Andrea Scharf
Bei CLIP: Kundencenter *** Privat: näht gerne & Hobbygärtnerin
AMEC Aprilscherz Arbeitsalltag ATV Auflagenzahlen Auszeichnung CLIP-Archiv Clipping-Archiv Corona Die Tagespresse Dietrich Mateschitz Digital News Report EU European Newspaper Congress Extradienst Facebook Fake News Fallstatistik Fernsehen FIBEP Forbes Frühstücksfernsehen Förderung GfK Glaubwürdigkeit Google Google Alerts Hashtag Instagram Internet Interview Journalismus Journalisten Journalisten-Barometer Kommunikation Konferenz Kongress Media-Analyse Media Monitoring Media Qualitäten 2015 Medienbeobachtung Medienbranche Medienenquete Medienförderung Medienkonsum Medienlöwin Mediennutzung Medienverhalten Medienwirkung Nachrichten Ofcom Onlinemedien Onlinewerbung ORF Pearson Politik PR PR-Branche Preis Pressefreiheit Presseförderung Presserat Pressespiegel Print-Medien Printmedien Public Relations Radio Ranking Rechercheplattform Red Bull Media House Regierung Reichweite Reporter ohne Grenzen Reuters Social Media Social Media Monitoring Statistik Studie Tageszeitung Tageszeitungen Thomas Drozda Tipps Trend TV Urheberrecht Vangardist Veranstaltung Verlagsgruppe News VÖZ Wahlkampf Werbung Wirtschaftsmagazin Wolfgang Fellner YouTube Zeitung Zertifikat ÖAK Österreichische Medientage Österreichische Webanalyse ÖWA
Scroll to top