Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
rss abonnieren
Corona und die Medien

Corona und die Medien – die aktuellen Entwicklungen

Das Gallup Institut hat im Rahmen des Corona-Barometers erneut Befragungen in Österreich zum Thema Corona und Medien durchgeführt. Zuletzt haben wir im November ein Update zu diesem Thema veröffentlicht. In dem Beitrag haben wir berichtet, wie die Corona-Nachrichten Übermüdung in Österreich weiter geht und dass trotz dem sinkenden Nachrichtenkonsum die Glaubwürdigkeit – speziell bei Qualitätsmedien auf einem hohen Niveau bleibt.

 

Skepsis gegenüber den Medien steigt

Der Anteil der Medienkonsumenten, die meinen, dass die Medien zur Verbreitung der Panik und zur Eskalation in der Krise beitragen ist stark gestiegen. Aktuell sind es 26 % die so denken; im Vergleich dazu waren im März 2020 nur 13% der Österreicher dieser Ansicht. Gleichzeitig glauben aktuell nur mehr 13 %, dass die Medien in Österreich einen konstruktiven Beitrag zur Krisenbewältigung leisten, im März 2020 waren es dagegen noch 25 % der Österreicher.

 

Mediennutzung ändert sich

36 % der Bevölkerung geben an, großes bzw. sehr großes Verständnis für Proteste und Anti-Corona-Demonstrationen zu haben (im Vergleich waren es im November 2020 erst 29 %). Im aktuellen Corona-Barometer hat sich das Gallup Institut das Medienverhalten derer angesehen, die Befürworter von Demonstrationen sind. Diese Gruppe greift weniger klassische Medien zurück, um sich über Corona zu informieren. Zeitungen konsumieren nur 44 %; im Vergleich zum Gesamt-Durchschnitt der Bevölkerung sind es 57%. Die Befürworter von Demonstrationen konsumieren gleichzeitig aber mehr Inhalte aus Social Media (36 % im Gegensatz zu 29 % Bevölkerungsdurchschnitt). Auch die Nachrichtenverweigerung ist bei den Demo-Befürwortern größer: es sind 55 %, die Nachrichten zum Thema Corona vermeiden; im allgemeinen Durchschnitt sind es 36 %.

 

Fazit

Der Corona-Überdruss und die Ermüdung in Österreich steigen weiter an, mehr Menschen haben Verständnis für Proteste und Anti-Corona-Demonstrationen und auch das Vertrauen in die Medien sinkt. Alle diese Entwicklungen führen dazu, dass Corona-Nachrichten vermehrt gemieden werden. Wie es mit Corona und den Medien weitergeht, schauen wir uns natürlich an und werden entsprechend berichten.

 

Die genauen Ergebnisse des Corona-Barometers sind auf der Gallup-Webseite einsehbar.

Christina Hagenauer

Zeige die Beiträge von Christina Hagenauer
Bei CLIP: Social Media Manager & Leitung Kundencenter *** Privat: Kartenmacherin & Social Media Enthusiastin
AMEC Aprilscherz Arbeitsalltag ATV Auflagenzahlen Auszeichnung CLIP-Archiv Clipping-Archiv Corona Die Tagespresse Dietrich Mateschitz Digital News Report EU European Newspaper Congress Extradienst Facebook Fake News Fallstatistik Fernsehen FIBEP Forbes Frühstücksfernsehen Förderung GfK Glaubwürdigkeit Global Editors Network Google Google Alerts Hashtag Instagram Internet Interview Journalismus Journalisten Journalisten-Barometer Konferenz Kongress Media-Analyse Media Monitoring Media Qualitäten 2015 Medienbeobachtung Medienbranche Medienenquete Medienförderung Medienkonsum Medienlöwin Mediennutzung Medienverhalten Medienwirkung Nachrichten Ofcom Onlinemedien Onlinewerbung ORF Pearson Politik PR PR-Branche Preis Pressefreiheit Presseförderung Presserat Pressespiegel Print-Medien Printmedien Public Relations Radio Ranking Rechercheplattform Red Bull Media House Regierung Reichweite Reporter ohne Grenzen Reuters ServusTV Social Media Social Media Monitoring Studie Tageszeitung Tageszeitungen Thomas Drozda Tipps Trend TV UKW Urheberrecht Vangardist Veranstaltung Verlagsgruppe News VÖZ Wahlkampf Werbung Wirtschaftsmagazin YouTube Zeitung Zertifikat ÖAK Österreichische Medientage Österreichische Webanalyse ÖWA
Scroll to top