Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
rss abonnieren
Vertrauen in die Medien

Ist das Vertrauen in die Medien durch die Coronakrise gestiegen?

Während der Coronakrise haben viele Menschen die Entwicklung der Infektionszahlen aus medialer Berichterstattung erfahren. Die Medienhäuser haben in dieser Krise ihre Rolle als Vermittler gesellschaftsrelevanter Nachrichten verstärken können. Ihre Hoffnung ist nun das sinkende Vertrauen der letzten Jahre etwas aufholen zu können. In diesem Beitrag widmen wir uns einer aktuellen Umfrage zum Vertrauen der ÖsterreicherInnen in die Medien und sehen uns die aktuellsten Entwicklungen und deren Zukunftsaussichten an.

 

Digital News Report 2020

Wir haben in einem vorangegangenen Beitrag bereits über den Digital News Report 2020 und die Mediennutzung der Menschen berichtet . Darin enthalten ist eine Umfrage nach dem Vertrauen der Menschen in die Medien. Allerdings wurde diese Umfrage vor der Coronakrise gemacht. In dieser Umfrage war ein leichter Anstieg an Vertrauen gegenüber den Medien zu verzeichnen. Vor allem Lokalmedien und ORF-Nachrichten erzielten sehr hohe Vertrauenswerte. Insgesamt fallen die Zahlen im Vergleich zu den Vorjahren also positiver aus. Seit 2017 war ein stetiger Abwärtstrend im Vertrauen in die Medien zu beobachten. Nun ist das Vertrauen erstmals wieder um 1% gestiegen.

 

Umfrage während der Coronakrise

Der Digital News Report 2020 zieht Umfragewerte heran, die vor der Coronakrise gesammelt wurden. Nun gab es im März 2020 eine weitere Umfrage , die konkret auf die Coronakrise abzielt. Es wurde folgende Frage gestellt: Welche der folgenden Medien haben Ihrer Meinung nach aufgrund der Corona-Krise an Vertrauen gewonnen oder verloren?

Das Ergebnis zeigte den ORF mit 44% an dazugewonnenem Vertrauen als Sieger. Anschließend reihten sich die Tageszeitungen mit 26% dazugewonnenem Vertrauen und die privaten TV- und Radiosender mit 19% ein.

 

Wie ist die Perspektive nach der Coronakrise?

Recherchiert man etwas zu dieser Fragestellung gibt es zwei verschiedene Szenarien wie es weitergehen könnte. Entweder das Vertrauen in die Medien sinkt nach Abflauen der Krise wieder oder es bleibt gleich bzw. hat dauerhaft zugenommen.

Laut einer internationalen Studie mit tausend TeilnehmerInnen sank das Vertrauen in die Medien mit Anfang April wieder. Das war in Ländern wie Großbritannien, Schweden, den USA und Deutschland zu beobachten. Es ist zu vermuten, dass irgendwann eine Medien-Müdigkeit eintritt, die die Mediennutzung und damit verbunden das Vertrauen in die Medien wieder sinken lässt. Dies sei auch schon bei der Klimakrise beobachtet worden.

Andererseits hat die Coronakrise bewirkt, dass viele Medienhäuser transparenter wurden. Zum Beispiel haben Sender wie der ORF und der ZDF eigene Dokumentationen über ihren internen Umgang mit der Coronakrise gedreht. Der ORF hat den Umbau der ORF Studios und den Einzug der ModeratorInnen in die Quarantänestudios dokumentiert. Im ZDF zeigte eine 45 Minuten lange Dokumentation, Einblicke in die Arbeit der ModeratorInnen und deren Erleben der Krise.

Generell kann man bei vielen Medien und deren Berichterstattung eine Transparenz erkennen wie z.B. Quellen gewählt wurden oder Reportagen entstanden sind. Diese Transparenz wurde vor Corona von manchen Medien- KritikerInnen gewünscht, was wir auch in einem Beitrag aus dem Jahr 2018 thematisiert haben.

Wie sich dieser Trend weiterhin Entwickeln wird, werden wir von CLIP auf jeden Fall mit Spannung verfolgen und hier berichten.

Andrea Scharf

Zeige die Beiträge von Andrea Scharf
Bei CLIP: Kundencenter *** Privat: näht gerne & Hobbygärtnerin
AMEC Arbeitsalltag ATV Auflagenzahlen Auszeichnung Berichterstattung CLIP-Archiv Clipping-Archiv Corona Dietrich Mateschitz Digitalisierung Digital News Report e-paper EU European Newspaper Congress Extradienst Facebook Fake News Fallstatistik Fernsehen FIBEP Forbes Frühstücksfernsehen Förderung Google Google Alerts Instagram Internet Interview Journalismus Journalisten Journalisten-Barometer Kommunikation Konferenz Kongress Media-Analyse Media Monitoring Medien Medienbeobachtung Medienbranche Medienenquete Medienförderung Medienkonsum Medienlöwin Mediennutzung Medienverhalten Medienwirkung Nachrichten New York Times Ofcom Online-Medien Onlinemedien Onlinewerbung ORF Pearson Politik PR-Branche Preis Pressefreiheit Presseförderung Presserat Pressespiegel Print-Medien Printmedien Public Relations Qualitätsjournalismus Radio Ranking Rechercheplattform Red Bull Media House Regierung Reichweite Reporter ohne Grenzen Reuters Social Media Social Media Monitoring Statistik Studie Tageszeitung Tageszeitungen Thomas Drozda Tipps TV Twitter Urheberrecht Vangardist Veranstaltung VÖZ Wahlkampf Werbung Wiener Zeitung Wolfgang Fellner YouTube Zeitschriften- und Fachmedienverband Zeitung Zertifikat ÖAK Österreichische Medientage Österreichische Webanalyse ÖWA
Scroll to top