Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
rss abonnieren
LAE 3.0

LAE 3.0 2017: Entscheidungsträger lesen diese Medien

Mitte März war es wieder soweit: die Leseranalyse Entscheidungsträger, kurz LAE 3.0 wurde für das Jahr 2017 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine 2-jährliche Studie, bei welcher der Medienkonsum österreichischer Entscheidungsträger untersucht wird. Über die Ergebnisse der Studie vom Jahr 2015 haben wir bereits berichtet; nun wollen wir uns die neuen Ergebnisse für 2017 anschauen.

 

Wer gilt als Entscheidungsträger?

Das Sample, welches für diese Studie herangezogen wurde, beinhaltet Personen, die als Entscheidungsträger gelten. Die LAE definiert Entscheidungsträger folgendermaßen: „Personen in wirtschaftlichen Organisationen ab 5 Mitarbeitern aus der Privatwirtschaft und der Gemeinwirtschaft, die in zumindest einem von 11 vitalen Geschäftsbereichen (Unternehmensleitung, kaufmännische Leitung, Verwaltung, Einkauf, Personal, IT, Verkauf, Marketing, Produktion, F & E, Logistik) über Entscheidungsbefugnis verfügen.“

Aus rund 96.000 österreichischen Unternehmen mit mindestens fünf Beschäftigten wurden von Februar bis Dezember 2017 Interviews mit insgesamt 3.500 Entscheidungsträgern zu Ihrem Medienkonsum durchgeführt.

Der durchschnittliche österreichische Entscheidungsträger charakterisiert sich laut LAE 3.0 2017 wie folgt: Dieser ist (noch immer) männlich (62%), verdient 4.150 Euro netto im Monat und arbeitet ca. 50 Stunden pro Woche.

 

Welche Tageszeitungen lesen Entscheidungsträger?

Bei den Tageszeitungen sehen wir uns die Cross-mediale Reichweite an. Das heißt, es wurden dafür sowohl die Print- als auch die Online-Ausgaben der Tageszeitungen für die Studie herangezogen.

Statistik LAE 3.0

Im Vergleich zur Studie 2015 fällt auf, dass es eine leichte Verlagerung von Print zu Online im Medienkonsum gibt. Bei fast allen Tageszeitungen ist die Leserschaft der Online-Ausgabe gestiegen und bei Print gefallen.

 

Welche Wochenzeitungen lesen Entscheidungsträger?

In den Top 3 der Wochenzeitungen, die von Entscheidungsträgern gelesen werden, ist das profil mit 14,1%, die NÖN Niederösterreichische Nachrichten mit 13% und die trend mit 7,3%.

 

Welche Monatsmedien lesen Entscheidungsträger?

Die Top 2 der Monatsmedien belegen dieses Mal der GEWINN mit 19,1% und das INDUSTRIEMAGAZIN mit 8,8%.

 

Weitere Details zur Studie sind auf der Seite der Ifes (Institut für empirische Sozialforschung) zu finden.

Christina Hagenauer

Zeige die Beiträge von Christina Hagenauer
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Bei CLIP: Social Media Manager & Leitung Kundencenter *** Privat: Kartenmacherin & Social Media Enthusiastin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AMEC Aprilscherz Arbeitsalltag ATV Auflagenzahlen Auszeichnung CLIP-Archiv Clipping-Archiv Corona Die Tagespresse Dietrich Mateschitz Digitale Medien Digital News Report European Newspaper Congress Extradienst Facebook Fake News Fallstatistik Fernsehen FIBEP Forbes Frühstücksfernsehen Förderung GfK Glaubwürdigkeit Global Editors Network Google Google Alerts Hashtag Instagram Internet Interview Journalismus Journalist Journalisten Journalisten-Barometer Konferenz Kongress Media-Analyse Media Monitoring Media Qualitäten 2015 Medien Medienbeobachtung Medienbranche Medienenquete Medienförderung Medienlöwin Mediennutzung Medienverhalten Nachrichten Ofcom Onlinemedien Onlinewerbung ORF Pearson Politik PR Preis Pressefreiheit Presseförderung Presserat Pressespiegel Print-Medien Printmedien Public Relations Radio Ranking Rechercheplattform Red Bull Media House Regierung Reichweite Reporter ohne Grenzen Reuters ServusTV Social Media Social Media Monitoring Studie Tageszeitung Tageszeitungen Thomas Drozda Tipps Trend TV UKW Urheberrecht Vangardist Veranstaltung Verlagsgruppe News VÖZ Wahlkampf Werbung Wirtschaftsmagazin YouTube Zeitung Zertifikat ÖAK Österreichische Auflagenkontrolle Österreichische Medientage Österreichische Webanalyse ÖWA
Scroll to top